RIWA TRINKFLASCHEN

geruchlos / hitzebeständig / mehrwegtauglich

Logo_riva_blau_500px

Die Mehrwegflaschen sind geruchlos und hitzebeständig und speziell für Tafelwasser geeignet. Trinkflaschen aus Tritan finden in vielen Bereichen Anwendung: Rehazentren, Krankenhäuser, Sport- und Freizeitbereich, Schule und Kindergarten sowie für Werbung & Promotion.

icon
EIGENSCHAFTEN

RIWA Trinkflaschen überzeugen durch eine Reihe von Produktmerkmalen

icon
VARIANTEN

Wählen Sie zwischen zwei Größen und zwei verschiedenen Formen

icon
BEDRUCKBAR

Die Trinkflaschen sind individuell bedruckbar und eignen sich somit auch als Werbeträger

10 gute Gründe für RIWA

1

Rutschsicherer Verschluss

2

Blau-Transparent

3

Individuell bedruckbar

4

Material: Tritan

5

Kein Bisphenol A

6

Extragroße Trinköffnung

7

Lebensmittelecht

8

Spülmaschinenfest

7

Große Griffmulde für sichere Handhabung

10

Druckstabil

3 VARIANTEN

RIWA_Logo_Var_500

500 ml Flasche rund

riwa500mini

RIWA_Logo_Var_1000

1000 ml Flasche rund

riwa1000mini

RIWA_Logo_Var_1000e

1000 ml Flasche eckig

riwa1000e

Verschlüsse

Je nach Anwendung stehen Ihnen drei Verschlüsse zur Verfügung. Auf Wunsch können diese auch in kunden-individuellen Farben gefertigt werden.

STANDARDVERSCHLUSS

TRINKVERSCHLUSS

SONDERVERSCHLUSS

Individuell Bedruckbar

Machen Sie die Riwa-Trinkflasche zu Ihrem Werbeträger. Mit einem ein- oder zweifarbigen Siebdruck setzen die Kunststoffflaschen aus Tritan Ihre Botschaft in Szene.

RIWA 500 und RIWA 1000
RIWA 1000e

Für höchste
Anforderungen entwickelt

RIWA-Trinkflaschen zeichnen sich durch Geschmacks- und Geruchsneutralität, Schlagzähigkeit, Druckstabilität und Eignung für Geschirrspülmaschinen aus.
Bei unseren Mehrweg-Trinkflaschen wird das weltweit verwendete Produkt Tritan verarbeitet, das 100% frei von Bisphenol A und durch seine besonderen Eigenschaften bestens für Tafelwasseranlagen geeignet ist.

Reinigung

Reinigung per Hand (Material schonend) genügt vielfach schon mit warmem oder heißem Wasser, dem schwach saure, neutrale oder schwach alkalische Reinigungsmittel zugesetzt sind (handelsübliche Haushaltsspülmittel). Reinigung mit Geschirrspülmaschinen bedarf der besonderen Beachtung, dass die Plastikflaschen während der Reinigung nicht mechanisch beansprucht werden (spannungsfrei) und die vom Geschirrspülmaschinenhersteller angegebenen Konzentrationen (Inhalte und Portionsgröße) sehr genau eingehalten werden.

• Vorspülung normalerweise stark alkalisch, die Spültemperatur liegt in der Regel bei ca. 60°C.

• Klarspülung nachfolgend, bei der sich meist schwach saure oder neutrale Wirkstoffe in dem Reinigungsmittel befinden, kann infolge der meist sehr kurzen Kontaktzeit (weniger als zwei Minuten) wie üblich bei 80-85°C durchgeführt werden.

• Trockenphase meist unter Einfluss von heißem Dampf. Hierbei ist sicherzustellen, dass die Tritan-Flasche von allen Verunreinigungen und Reinigungslaugenbestandteilen befreit ist. Andernfalls besteht die Gefahr, dass während der Heißdampfphase durch Bestandteile der vorliegenden Verunreinigung z.B. starke Trübung, Risse usw. entstehen.

• Kalkrückstände auf keinen Fall mechanisch entfernen, da dies zu Verkratzen und somit zu Beschädigung der Oberfläche führt (wie bei allen Kunststoffflaschen).

Grundsätzlich gilt, dass die verwendeten Reinigungslaugen tritan-tauglich sein müssen. Z.B. können spezielle Glasflaschen-Laugenadditive den Kunststoff schädigen! Geeignete Reinigungs- und Spülmittel werden u.a. von nachstehenden Firmen hergestellt:
Ecolab GmbH & Co. OHG, Reisholzer Werftstr. 38-42, D-40589 Düsseldorf
JohnsonDiversey Deutschland GmbH & Co. OHG, Mallaustr. 50-56, D-68219 Mannheim

Lebensdauer

Die Mehrweg-Kunststoffflasche hat eine Druckbeständigkeit von 1 bar. Eine gefüllte und luftdicht verschlossene Tritan-Flasche muss somit einer beeinflussenden Wärmequelle (z.B. Heizung, direkte Sonnenstrahlen) wegen der dann steigenden Endgasungsgefahr fern gehalten werden. Ansonsten hängt die Lebensdauer einer Plastikflasche vom entsprechenden normalen Umgang und von der Art und Weise der Reinigung ab. Bei Reinigung mit Haushaltsgeschirrspülmaschinen kann die RIWA-Flasche bis zu 60 Spülgänge (bei täglicher Reinigung 2 Monate), bei Handreinigung noch länger, verwendet werden.

Die Trinkflasche darf nicht mehr verwendet werden bei:
• optisch starker Trübung
• erkennbaren (Haar-)Rissen

Desinfektion

Desinfektionsmittel können je nach ihrer Zusammensetzung die Mehrwegflasche schädigen. Eine gewisse Vorsicht ist bei einigen Produkten geboten, die Aldehyde oder Phenole als Wirkstoff enthalten. Ansonsten zeigten Untersuchungen, dass das Material der Trinkflasche mit einem großen Teil der handelsüblichen Desinfektionsmittel verträglich ist.

Sterilisation

Bei dem uns bekannten Verwendungszweck der Plastikflaschen ist in der Regel keine Sterilisation vorgesehen. Ansonsten sind hierzu gesondert die entsprechenden Vorschriften anzufragen.

VERPACKUNGSSPEZIFIKATIONEN